Zum Inhalt springen

Winterarbeiten beendet

Wir haben die Winterarbeiten im Weinberg abgeschlossen und von uns aus kann der Frühling jetzt beginnen.
Natürlich ohne die gefürchteten Spätfröste, die uns und vielen anderen Kollegen letztes Jahr schlaflose Nächte bereitet haben. Befindet sich die Rebe in ihrer Winterruhe, verträgt sie Temperaturen bis-20°C. Erst nach dem Austrieb sind die jungen grünen Triebe vom Frost gefährdet. Also Daumen drücken, damit dieses Jahr alle Reben, Obst- und Nussbäume verschont bleiben.

Weiterlesen

Neues aus Keller und Weinberg

Die Adventszeit hat begonnen und wir haben einiges zu berichten.
Im Weinberg ist Ruhe eingekehrt, das Laub längst gefallen und die kalte regnerische Witterung lässt den Rebschnitt noch mal im Hinterkopf verschwinden.
Auch im Keller ist die Zeit des kontrollierten Nichtstun angebrochen.

Jungwein Rosé

Weiterlesen

Alles wieder im Faß

Der 2017er Jahrgang gärt jetzt munter im Keller. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, die Trauben im Weinberg zu ernten und in den Keller zu bringen.

Ein paar der wunderbar goldgelben Rieslingbeeren hängen noch im Weinberg, sehr zur Freude der kleinen Spinne.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der 2017er ist auf dem Weg

die frühen Trauben sind schon geerntet, die ersten Fässer sind voll. Der Most kommt allmählich ins Gären. Schön klar und deutlich kann man die Kohlesäureblasen erkennen. Es duftet und gurgelt im Keller.

 

2017er Gutsabfüllung bei der Gärung

Geschmack von gesunder Natur und Herkunft

Denkt man an guten Wein, so denkt man fast automatisch auch an seine Herkunft und die Prägung, die der Wein von seiner Herkunft mitgegeben bekommt.

In diesem Zusammenhang fällt dann auch häufig der Begriff Terroir. Dieser Begriff fasst im Grunde alle Einflüsse zusammen, die die Reben beeinflussen und dem Wein bestimmte einzigartige Eigenschaften zukommen lassen.

Wein & Schiefer

Wein & Schiefer

Weiterlesen

Lob von der Fachpresse

Beim Weingenuss steht in aller erster Linie der eigene Geschmack im Vordergrund. Bereitet ein Wein Trinkfreude und ist bekömmlich, stammt dazu noch aus gesunder Natur und ist handwerklich erzeugt, hat man es mit einem Spitzenwein zu tun.
Wichtig ist selber herauszufinden, welchen Wein man bevorzugt und nicht blind den zahllosen Auszeichnungen und Medaillen zu vertrauen, mit denen so viele Weine dekoriert und geschmückt sind.
Trotzdem freuen wir uns über den kleinen Artikel im Weinführer Eichelmann 2017: Eichelmann2017Bewertung

And the Golden Choir

Im Sommer 2015 besuchte uns der Musiker AND THE GOLDEN CHOIR zwischen zwei Supportshows für Calexico und Patti Smith. Schnell war klar, dass wir es mit einem Weinliebhaber zu tun haben. Ein spannender Austausch bei der ein oder anderen Flasche begann und wir lernten, wieviel Wein und Musik gemeinsam haben. So entstand die Idee, wir müssen zusammen arbeiten, denn Musik und Wein verbinden eben.
And the Golden Choir macht wunderschöne Melodien und legt dabei auch viel Wert auf „Handarbeit“: Das heißt, echte Instrumente selber einspielen. So entsteht authentische echte Musik, die gerade deshalb so gut zu unserem Wein passt. Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit gibt es hier im Shop: Golden Choir Alte Reben

Passend zum Namen der Band stammt der Wein aus der Reiler Goldlay von unseren ältesten Rieslingreben. Hier wachsen kleine aromatische Trauben. Die Menge ist limitiert und jede Flasche von Hand nummeriert.

AND THE GOLDEN CHOIR

Und damit es demnächst auch die passende Musik zum Wein gibt, haben wir ab nächster Woche auch das aktuelle Album Another Half Life im Angebot. Alle Ungeduldigen können aber hier schon fündig werden.

Goldener Oktober

Diese Bilder müssen wir einfach festhalten. Weil es jedes Jahr so schön ist.

Schöne Grüße von der Mosel

Goldener Oktober from Alex Arns on Vimeo.

Klimafarming an der Mosel

Wie wir mit Pflanzenkohle CO2 speichern und damit unsere Weinberge verbessern.

Üppige Vielfalt zwischen den Reben

Üppige Vielfalt zwischen den Reben

 

Blühende Begrünung zwischen den Reben, Schmetterlinge und Bienen flattern und brummen durch die Reihen. Hier und da sieht man einen Hasen, der sich an dem satten Klee erfreut. So ein Bioweinberg hat schon etwas für sich und ist ein großer Gewinn für die Natur. Weiterlesen

Bienen im Weinberg

 

fleissiges Bienchen

fleissiges Bienchen

Im Weinberg brummt es! Die Winterbegrünung in unseren Junganalagen hat begonnen zu blühen. Vor allem die Rübsen sind eine frühe Attraktion und ein Anziehungsmagnet für Bienen und andere Insekten.

Folgendes Video zeigt Bienen beim Sammeln von Pollen und Nektar in Zeitlupe:

 

 

 

Hier geht es zum Video: Biene auf einer Rübsenblüte

 

 

 

 

Endlich Frühling

Der blühende Weinbergspfirsich zeigt es uns, der Frühling ist da.

Weinbergspfirsich in der Blüte

Weinbergspfirsich in der Blüte

Während das für uns ein Zeichen ist, möglichst bald mit den Winterarbeiten im Weinberg fertig zu werden, können Sie sich zurücklehnen und entspannt Ihre Weine für den kommenden Frühjahr auswählen. Weiterlesen

Weil´s so schön ist

Auch jetzt, Anfang November, haben wir immer noch „Goldener Oktober-Stimmung“. Hier eines der schönsten Bilder

Wunderschöne Herbstfarben in unseren Weinbergen in Kamp

Wunderschöne Herbstfarben in unseren Weinbergen in Kamp

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Die Diva unter Deutschlands Rotweinsorten – die Spätburgundertraube – wird zur Zeit bei uns geerntet. Weiterlesen

Seltene Begegnung im Weinberg

Da der Beitrag in den sozialen Netzwerken so gut ankam, wollen wir es den Lesern dieses Blogs nicht vorenthalten:

Nach dem ich gestern den Artikel http://blog.hs-geisenheim.de/…/hochschule-geisenheim-folge…/ der Hochschule Geisenheim University über den Klimawandel gelesen habe, haben wir uns heute morgen besorgniserregt in den Weinbergen nach den Folgen der Klimaveränderung umgesehen. Bis auf kleine Veränderungen in der Tierwelt konnten wir zum Glück nichts feststellen. Aber wer weiß was da noch kommt…

Seltene Begegnung im Grauburgunder

Seltene Begegnung im Grauburgunder

 

Falk… nein Uhulay

Das spektakuläre Jagen von Falken, die sich im rasanten Sturzflug auf ihre Beute stürzen, sieht man als aufmerksamer Beobachter öfter im Weinberg.

Auch die grösseren Mäusebussarde sind bestens bekannt.

Gestern ist mir jedoch ein seltenerer Vogel aufgefallen. Erst habe ich ihn durch seine gute Tarnung nicht wahrgenommen aber bei genauerem Hinschauen sieht man:

Auf einem Pfahl des Nachbarweinbergs sitzt ein Uhu. Der Pfahl ist ein perfekter Ansitz, um das Geschehen in dem gegenüberliegendem Wäldchen zu beobachten.

In unserer abwechslungsreichen Landschaft findet sich alles, was des Uhus Herz begehrt. Mäuse, Würmer, Schnecken sogar mit Feldhasen kann er es aufnehmen.

 

 

Gut getarnt ist der Uhu leicht zu übersehen für Feinde und Beutetiere.

Gut getarnt ist der Uhu leicht zu übersehen für Feinde und Beutetiere.

Leider hatte ich nicht das passende Objektiv zur Hand, um ein besseres Foto zu machen. Allerdings kann man auf diesem Bildausschnitt erahnen, was für ein besonderes Tier so ein Uhu ist.UHU

 

Zum Glück ließ der Vogel es zu, mich etwas zu nähern und so konnte ich glücklicherweise noch einen kleinen Film drehen, in dem man sehen kann, wie gross und eindrucksvoll diese Eulen sind.

 

 

Frohe Weihnachten

Frohe und friedliche Weihnachten wünschen Euch und Ihnen

Weingut Arns und Sohn, Familie Richard Arns Weiterlesen

DJI Octocopter The future of possible

Ökospritzung auf der Basis einer Sprühdrohne, DJI Octocopter
The future of possible

Spätfrost

Nach dem Austrieb der Reben beschäftigt die Winzer immer wieder ein Thema: Spätfrost. Weiterlesen