Zum Inhalt springen

Für Sorgen sorgt das liebe Leben, und Sorgenbrecher sind die Reben.

 

 

 

Für uns gehören die Reben zum Leben. So kommt es, dass die Reben uns jedes Jahr Sorgen bescheren. In manchen Jahren mehr, in anderen Jahren weniger. Dieses Jahr war kompliziert. Die Ernte ist kleiner als erhofft. Die Moste gären und bald wird sich zeigen, ob sich die viele Arbeit übers Jahr in der Qualität auszahlt. Wir sind zuversichtlich.

Maischegärung beim Spätburgunder

Seit dem Wochenende ist die Ernte im Keller. Die Weißweine blubbern vor sich hin, der Rotwein braucht vierstündlich Betreuung. Er wird schonend gestampft, damit die Farbe aus den Schalen in den gärenden Saft übergehen.

leuchtendes Rieslinglaub

Dieser Herbst hatte viele schöne Momente und zeigte sich in einer tollen Farbenpracht. Leider hat es zwischendurch immer wieder zu viel geregnet.

Danke an unser Leseteam für die gute Stimmung und eure große Hilfe.

Noch keine Kommentare

Antworten