Zum Inhalt springen

Spätfrost

Nach dem Austrieb der Reben beschäftigt die Winzer immer wieder ein Thema: Spätfrost.

Befindet sich die Rebe in ihrer Winterruhe,  können ihr Temperaturen unter Null nichts anhaben. Sind jedoch die ersten Triebe ausgetrieben, so wird es kritisch. Jetzt führt Frost zum sofortigen Absterben der grünen Pflanzenteile.

So geschah es in der letzten Nacht. Besonders die jüngeren Reben und jene, die schon etwas weiter ausgetrieben sind, hat es besonders schlimm getroffen.

 

Frost im Spätburgunder

Die genauen Verluste lassen sich nur schwer schätzen. Klar ist jedoch, dass wir dieses Jahr nicht mit einem blauen Auge davon kommen werden.

Noch keine Kommentare

Antworten