Zum Inhalt springen

Artikel aus der Kategorie ‘Urlaub bei Arns’

And the Golden Choir

Im Sommer 2015 besuchte uns der Musiker AND THE GOLDEN CHOIR zwischen zwei Supportshows für Calexico und Patti Smith. Schnell war klar, dass wir es mit einem Weinliebhaber zu tun haben. Ein spannender Austausch bei der ein oder anderen Flasche begann und wir lernten, wieviel Wein und Musik gemeinsam haben. So entstand die Idee, wir müssen zusammen arbeiten, denn Musik und Wein verbinden eben.
And the Golden Choir macht wunderschöne Melodien und legt dabei auch viel Wert auf „Handarbeit“: Das heißt, echte Instrumente selber einspielen. So entsteht authentische echte Musik, die gerade deshalb so gut zu unserem Wein passt. Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit gibt es hier im Shop: Golden Choir Alte Reben

Passend zum Namen der Band stammt der Wein aus der Reiler Goldlay von unseren ältesten Rieslingreben. Hier wachsen kleine aromatische Trauben. Die Menge ist limitiert und jede Flasche von Hand nummeriert.

AND THE GOLDEN CHOIR

Und damit es demnächst auch die passende Musik zum Wein gibt, haben wir ab nächster Woche auch das aktuelle Album Another Half Life im Angebot. Alle Ungeduldigen können aber hier schon fündig werden.

Alles Gute zum Neuen Jahr

Wir sind gut ins Neue Jahr gekommen. Auch Euch und Ihnen wünschen wir für 2016 alles Gute, Glück und Gesundheit.

 

Winzersekt am Nordseestrand

Winzersekt am Nordseestrand

Weiterlesen

Seltene Begegnung im Weinberg

Da der Beitrag in den sozialen Netzwerken so gut ankam, wollen wir es den Lesern dieses Blogs nicht vorenthalten:

Nach dem ich gestern den Artikel http://blog.hs-geisenheim.de/…/hochschule-geisenheim-folge…/ der Hochschule Geisenheim University über den Klimawandel gelesen habe, haben wir uns heute morgen besorgniserregt in den Weinbergen nach den Folgen der Klimaveränderung umgesehen. Bis auf kleine Veränderungen in der Tierwelt konnten wir zum Glück nichts feststellen. Aber wer weiß was da noch kommt…

Seltene Begegnung im Grauburgunder

Seltene Begegnung im Grauburgunder

 

Falk… nein Uhulay

Das spektakuläre Jagen von Falken, die sich im rasanten Sturzflug auf ihre Beute stürzen, sieht man als aufmerksamer Beobachter öfter im Weinberg.

Auch die grösseren Mäusebussarde sind bestens bekannt.

Gestern ist mir jedoch ein seltenerer Vogel aufgefallen. Erst habe ich ihn durch seine gute Tarnung nicht wahrgenommen aber bei genauerem Hinschauen sieht man:

Auf einem Pfahl des Nachbarweinbergs sitzt ein Uhu. Der Pfahl ist ein perfekter Ansitz, um das Geschehen in dem gegenüberliegendem Wäldchen zu beobachten.

In unserer abwechslungsreichen Landschaft findet sich alles, was des Uhus Herz begehrt. Mäuse, Würmer, Schnecken sogar mit Feldhasen kann er es aufnehmen.

 

 

Gut getarnt ist der Uhu leicht zu übersehen für Feinde und Beutetiere.

Gut getarnt ist der Uhu leicht zu übersehen für Feinde und Beutetiere.

Leider hatte ich nicht das passende Objektiv zur Hand, um ein besseres Foto zu machen. Allerdings kann man auf diesem Bildausschnitt erahnen, was für ein besonderes Tier so ein Uhu ist.UHU

 

Zum Glück ließ der Vogel es zu, mich etwas zu nähern und so konnte ich glücklicherweise noch einen kleinen Film drehen, in dem man sehen kann, wie gross und eindrucksvoll diese Eulen sind.

 

 

Geologisch interessantes Gelände erkundet

 

 

Unsere Wanderung am Pfingstsonntag führte uns zu den Sedimenten eines Urzeitmeeres. Heute beziehen unsere Rieslinge ihre Nährstoffe daraus. Weiterlesen